Aktuelle Veranstaltung

Di, 25.05.2021, 19:30 Uhr

Pascal Janovjak – Der Zoo in Rom

Lesung und Gespräch // Moderation: Sandrine Charlot-Zinsli.

Pascal Janovjak


Ort:
Literaturhaus Zürich: Art der Durchführung und Preise werden noch bekanntgegeben

Pascal Janovjak, geboren in Basel, lebte in Strassburg und Tripoli, Dhaka, Ramallah und heute in Rom. Dort spielt auch sein aktueller Roman Der Zoo in Rom (Lenos 2021, aus dem Französischen von Lydia Dimitrow), der mit mehreren Schweizer Literaturpreisen ausgezeichnet wurde. 1911 gegründet, hat Roms Zoo einst so schillernde Figuren wie Mussolini, den Papst, Filmschauspielerinnen oder Salman Rushdie angezogen. Dieser alte Glanz ist aber weitestgehend verblasst. Eine neue Kommunikationschefin und ein algerischer Architekt sollen für Abhilfe sorgen. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielen ein Ameisenbär, ein ehrgeiziger Tierarzt und ein Wärter kurz vor der Pensionierung. Janovjaks Roman ist eine kurzweilige Zeitreise durch das 20. Jahrhundert, aber auch eine differenzierte Auseinandersetzung zum Verhältnis zwischen Mensch und Tier.

Das Gespräch findet auf Französisch mit zusammenfassender deutscher Übersetzung statt.

Zum Buch

Vorschau

Madame Bovary
Mi, 26.05.2021

Conferenza di Alberto Mario Banti:

La morale borghese, a partire da Madame Bovary di Gustave Flaubert

Ort:
ETH, se possibile in presenza e altrimenti online
Literaare
So, 30.05.2021, 11:00 Uhr

Matinée mit Anna Butan (Russland), Maya Taneva (Mazedonien) und Zaher al Jamous (Syrien) vom Lucify-Kollektiv

16. Thuner Literaturfestival Literaare 28.-30.5.21

Ort:
Rathaus, Rathausplatz 1 Thun
Weitere Informationen

Das Lucify-Kollektiv wurde von hoch ausgebildeten Frauen mit Migrationshintergrund gegründet, die sich ihren Platz in den Schweizer Medien seit 3 Jahren erfolgreich erkämpft haben und einnehmen. Neben ihrem journalistischen Engagement haben Butan, Taneva und Al Jamous ihren Beruf als Schriftstellerinnen weiterverfolgt. Ein Teil des Lucify-Kollektivs wurde so in eine Gesellschaft der Schriftstellerinnen umgewandelt. Die Lucify-Schriftstellerinnen sind an Zuwachs interessiert und kreieren ein wichtiges Netzwerk der Schriftstellerinnen mit Migrationshintergrund.

Tramontana ist ein Frauentrio mit Querflöte, Bratsche und Harfe. Verschiedene Wege haben die drei Frauen nach Bern gebracht, wo sie die Gruppe 2017 gegründet haben. Der Tramontana ist ein kalter Nordwind, welcher etwa 155 Tage im Jahr weht.
Er ist kein Taifun oder Zyklon, welcher Dinge verwüstet oder Zerstörungen verursacht.
Nur selten ist er über 110 Stundenkilometer schnell und hat in der Regel einen eher sanften Charakter. Seine Kraft ist jedoch auf Dauer gewaltig. Der Tramontana formt die Landschaft. Tramontana überrascht, inspiriert, bewegt oder gibt Denkanstösse während ihrer Aufführungen, von welchen das Publikum betroffen ist. Eine grosse Anzahl Zuschauer*innen in Bern, aber auch in anderen Städten der Schweiz, Spaniens und Deutschlands wurde bereits in den Bann der Gruppe gezogen.

Moderation: Tabea Steiner

Tickets

Leila Slimani
Di, 13.07.2021, 20:00 Uhr

Leïla Slimani - Prix Goncourt-Preisträgerin

Literaturfestival Zürich

Ort:
Alter botanischer Garten, Zürich
Weitere Informationen

Leïla Slimani gilt als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs. Slimani, 1981 in Rabat geboren, wuchs in Marokko auf und studierte an der Pariser Eliteuniversität Sciences Po. Ihre Bücher sind internationale Bestseller. Für den Roman "Dann schlaf auch du" wurde ihr der renommierte Prix Goncourt zuerkannt. Am Festival präsentiert die französisch-marokkanische Autorin ihren preisgekrönten Debüt-Roman "All das zu verlieren".

Das Buch handelt von der Zerrissenheit einer Frau: Nach aussen hin führt Adèle ein Leben, dem es an nichts fehlt. Sie arbeitet für eine Pariser Tageszeitung, ist unabhängig. Mit ihrem Ehemann, einem Chirurgen, und ihrem kleinen Sohn lebt sie in einem schicken Viertel, ganz in der Nähe von Montmartre. Sie reisen, sie fahren übers Wochenende ans Meer. Dennoch macht Adèle dieses Leben nicht glücklich. Gelangweilt eilt sie durch die grauen Straßen, trifft sich mit Männern, hat Sex mit Fremden. Sie weiß, dass ihr die Kontrolle entgleitet. Sie weiss, dass sie ihre Familie verlieren könnte. Trotzdem setzt sie alles aufs Spiel.

Im Ticket inbegriffen ist das anschliessende Konzert von KT Gorique.

Tickets

Besetzte Gebiete
Do, 15.07.2021, 20:00 Uhr

Arnon Grünberg Besetzte Gebiete

Literaturfestival Zürich

Ort:
Alter botanischer Garten, Zürich
Weitere Informationen

Der niederländische Arnon Grünberg präsentiert sein neues Buch "Besetzte Gebiete" – ein Roman mit wahnwitzigen Wendungen und urkomischen Szenen. 

Zum Buch

Tickets

Im Ticket inbegriffen ist das anschliessende Stummfilmvertonung "Mysterien eines Frisiersalons".

Hummus und Popcorn
Do, 26.08.2021So, 29.08.2021

Hummus und Popcorn

Palestine Arts Filmfestival vol. 3

Ort:
kino Arthouse Uto Zürich
Weitere Informationen

Vom 26. bis 29. August 2021 organisieren wir im Arthouse Uto Zürich das dritte Palestine Arts Filmfestival «Hummus und Popcorn».

https://www.palestine-arts.ch/

Marco Masini
So, 05.12.2021, 20:00 Uhr

Marco Masini

Konzert

Ort:
Kaufleuten, Klubsaal, Pelikanplatz, 8001 Zürich
Weitere Informationen

In den späten achtziger Jahren spielte er noch in der Band von Umberto Tozzi, mit dem er 2006 auch das Erfolgsalbum Tozzi/Masini herausgab und anschliessend gemeinsam auf Tournee ging. Heute gehört Marco Masini zu den populärsten Cantautori Italiens, für den – wie für fast alle anderen auch – das Festival San Remo das grosse Karrieren-Sprungbrett war. Schon 1990 gewann er bei den Newcomers und 2004 in der Hauptkategorie mit seinem Hit «L’uomo volante». Dazwischen sorgte er vor allem mit seinem Album «T’innamorerai» mit dem Skandalhit «Vaffanculo» für Furore. 2020 feiert Masini sein 30-jähriges Bühnenjubiläum, mit einem neuen Album, einem Gastauftritt beim San Remo Festival und mit einer ausgedehnten Tournee, die ihn am 15. April für sein einziges Konzert in der Schweiz ins Kaufleuten Zürich führen wird. Wie schon im Herbst 2018 wird er mit kraftvoll-rauher Stimme und grandiosen Songs seine vielen Fans begeistern. Grande, Marco!

Tickets